Mit der Wertebilanz Unternehmen verwandeln

Mit der Wertebilanz Unternehmen verwandeln

 

 

  • Als Unternehmer geben Sie Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit in Ihrem Unternehmen einen besonderen Stellenwert
  • Durch den Einsatz neuartiger Bilanzierungsmethoden entscheiden Sie sich, Ihr Unternehmen und damit die Wirtschaft mitzugestalten
  • Als agiler Unternehmer stellen Sie sich damit den komplexen Anforderungen unserer Zeit
  • Mit dem System der Wertebilanz werden Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit für Sie messbar

Warum entscheiden Unternehmen sich für die Wertebilanz?

 

  • Die klassische Bilanz und Buchführung weisen Lücken auf. Sie sind den dynamischen Anforderungen der Weltmärkte nicht gewachsen. (z.B. Agilität, Nachhaltigkeit, Begeisterung, Motivation, Identifikation, Wertentstehung)
  • Sie werten Ihr Unternehmen durch den Einsatz der Wertebilanz auf. Die Bilanzierung von morgen beinhaltet eine realistische Abbildung von Werten und Ressourcen
  • Durch neuartige und gesetzeskonforme Methoden steigern Sie Ihre Erfolgsaussichten bei zukünftigen Herausforderungen
  • Mit nach- und werthaltigen Methoden leisten Sie einen Beitrag für eine zukunftsfähige Ökonomie

Wie setzen Unternehmer die Wertebilanz konkret und sinnvoll ein?

 

  • Sie ergänzen heutige unternehmerische Perspektiven um neue Werte, Wirkungen und Ressourcen
  • Das verschafft Ihnen ein vollständigeres Bild über Wertentwicklungen und -steigerungen im Unternehmen
  • Dies bedeutet ein exaktes Erfassen und Verfolgen von Werten und Wertschöpfungen in den Bereichen: Ökologie, Nachhaltigkeit, Kultur, Soziales, Wirtschaftlichkeit
  • Die Wertebilanz ist flexibel einsetzbar; Bereich für Bereich kann nach und nach in eine vollständige Bilanz überführt werden
  • Die Wertebilanz verändert das Bewusstsein durch Optimierung der Transparenz unternehmerischer Fakten
  • Die Vermögensseite wird gestärkt
  • Es findet mehr Wertschätzung menschlichen Einsatzes statt
  • Integraler Bestandteil der Wertebilanz ist eine einfache und wirklichkeitsgetreue Nachhaltigkeitsbuchhaltung
  • Menschliche, natürliche und soziale Ressourcen (Fähigkeiten, Wissen, Innovationen, Patentwerte, Rohstoffe) werden integraler Bestandteil der Bilanz
  • Verbrauch, Gebrauch, Vernichtung und Renaturierung natürlicher Ressourcen werden in Werten in der GuV an der richtigen Stelle gebucht und aufgenommen
  • Abbilden der Ressourcen (Natur, Mensch, Kultur) als Vermögen
  • Die Verantwortung für die verwendeten Rohstoffe verbleibt im Unternehmen
  • Der Kontenrahmen wird um aussagekräftige Konten ergänzt, neu strukturiert und gegliedert
  • HGB konform – wirklichkeitsgetreu, vollständig und korrekt